Projektbericht Iran:
Solarstrom aus der Wüste

Ihr Solar Experte

Adresse
VISPIRON ENERGY
Joseph-Dollinger-Bogen 28
80807 München

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 9–18 Uhr

Photovoltaikpark in der Region Yazd liefert Grünstrom für mehr als 1.340 Haushalte

2018

Die Versorgung von Verbrauchern mit regenerativer Energie ist auch im Iran ein aktuelles Thema. Die Solaranlage in der Region Yazd, ca. 4 Autostunden von Isfahan entfernt, wurde auf einer Fläche von 7 ha errichtet und liefert einen jährlichen Ertrag von 6,7 GWh.

Der Photovoltaikpark wurde zusammen mit lokalen Projektentwicklern umgesetzt und konnte, trotz erschwerender politischer Rahmenbedingungen, nach einer Bauzeit von nur wenigen Wochen erfolgreich in Betrieb genommen werden.

Die Finanzierung des Projekts besteht zu 100% aus Eigenmitteln der Vispiron Power Solutions GmbH, eine auf Eigenkapitalfinanzierungen spezialisierte Sparte für regenerative Energieprojekte in Schwellenändern, und Maxsun.

Das Projekt ist ein Meilenstein für uns und wir bedanken uns für eine äußerst positive und sehr professionelle Kooperation mit den lokalen Behörden und Partnern im Iran.

Projektfakten

Leistung

12.880 PV-Module (polykristallin)
3.478 kWp

Herausforderung

Länderspezifische Herausforderungen
Extreme klimatische Bedingungen

Nachhaltigkeit

Strom für mehr als 1.340 Haushalte
3.200 t CO2 Einsparung pro Jahr

Ihr Ansprechpartner

Markus Scheungrab
Head of Sales

markus.scheungrab@vispiron.de
+49 89 45 24 50 406




    Projektbericht als Download

    Wir freuen uns, über unsere Solarprojekte zu berichten und die Erfahrungen zu teilen!